LEADER-Projekte 2000 bis 2006

Über 50 innovative Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raumes hat die Lokale Aktionsgruppe Moselfranken in der Förderperiode 2000 bis 2006 gefördert. Hier eine kleine Auswahl:

  • Erstellung einer Terroir-Broschüre für das gesamte Wein­anbaugebiet Mosel, Saar und Ruwer (gemeinsam mit LAG Mosel)
  • Konzeption und Bewerbung der „Straßen der Römer“ im nördlichen Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Saarland (gemeinsam mit LAGen aus Rheinland-Pfalz und Luxemburg) www.strassen-der-roemer.eu
  • Modernisierung von Dorfgemeinschaftseinrichtungen in Kreuzweiler, Wincheringen, Krettnach, Aach, Roodt und Olk
  • Aufwertung von Dorfplätzen und Ortseingangsbereichen in Biebelhausen, Dilmar, Krutweiler, Könen, Konz, Langsur und Kordel
  • Erhaltung / Aufwertung des baulich-kulturellen Erbes in Wincheringen, Niedermennig, Wellen
  • Schaffung neuer touristischer Infrastrukturen, z.B:

-           Saarweinwanderweg  www.saar-obermosel.de/wandern/saarweinwanderweg.html

-           Nordic Walking Parcours Fidei www.trier-info.de/tl_files/downloads/fidei_nordic-walking.pdf

  •  Neue Angebote für Umweltpädagogik / Naturerlebnis: z.B.

-           Bau eines Walderlebniszentrums in  Trassem www.wez-trassem.de

-           Einrichtung des Orchideen- & Kulturweges Perfeist in Wasserliesch www.ruschmidt.de/perfeist

  • Soziale Projekte:

-           Qualifizierung von Frauen in der Kompetenz-Werkstatt für Frauen http://www.eler-paul.rlp.de/Internet/global/themen.nsf/b81d6f06b181d7e7c1256e920051ac19/1BFE9BB4FC93AB1EC1257448004283C3/$FILE/frauen.pdf

-           Partizipationsprojekt für Jugendliche

  •  Wirtschaftsförderung: Ausrichtung der Deutsch-Luxemburgischen Gewerbeausstellung DEULUX

Das ursprüngliche Fördermittel-Kontingent der LAG Moselfranken i.H.v. 1,52 Mio. € wurde vom Land auf 1,60 Mio. € aufgestockt. Die Zusatzmittel sind ein deutlicher Beweis für die hervorragende Arbeit der LAG Moselfranken. Ergänzend zu den 1,60 Mio. € EU-Mitteln hat die LAG Moselfranken Landesmittel i.H.v. 368.000 € akquiriert.

Um die erfolgreiche Arbeit der LAG Moselfranken herauszustellen, sei an dieser Stelle auf folgendes verwiesen:

· Mit LEADER+-Mitteln der LAG Moselfranken wurden 50 Projekte bewilligt und realisiert.

· Die LAG Moselfranken hat landesweit die meisten Mittel für ihre insgesamt sieben LAG-übergreifenden Projekte erhalten.

· Mit den bewilligten EU-Fördermitteln hat die LAG Moselfranken Investitionen von ca. 4,0 Mio. € angestoßen haben.

· Zwei neue Arbeitsplätze wurden direkt mit LEADER-Mitteln geschaffen, viele weitere Arbeitsplätze wurden durch die Investitionen in der Region gesichert.

Zum Abschluss der Förderperiode hat die LAG Moselfranken eine Schlussbewertung (sog. ex-post-Evaluierung) erstellt, um somit von neutraler Stelle eine fachliche Bilanz ihrer Aktivitäten zu ziehen.