Koordinator/-in (m/w/d) für den grenzübergreifenden Tourismus im Dreiländereck gesucht

Die LAGn Land zum Leben Merzig-Wadern, Miselerland und Moselfranken suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Koordinator/-in (m/w/d) für den grenzübergreifenden Tourismus im Dreiländereck
Die Region an der oberen Mosel im Grenzgebiet zwischen Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Frankreich und dem Saarland hat sich in jüngster Zeit zu einer immer beliebteren Tourismusdestination entwickelt. Attraktive Rad- und Wanderwege, hochwertige Restaurants mit regionalen Weinen und Sehenswürdigkeiten aus zwei Jahrtausenden lassen keine touristischen Wünsche offen. Die touristischen Organisationen in der Region arbeiten zunehmend eng zusammen. Eine aktuelle Studie hat nun ein umfangreiches Portfolio an weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für den grenzübergreifenden Tourismus in der Region aufgezeigt. Unter anderem wird darin die Einrichtung einer Koordinierungsstelle empfohlen.
 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der touristischen Einheiten
  • Entwicklung neuer grenzübergreifender touristischer Produkte und Angebote
  • Entwicklung grenzübergreifender EducTouren für Mitarbeiter der Tourist Infos
  • Erarbeitung grenzübergreifender Reisevorschläge für Reiseveranstalter
  • Umsetzung der Ergebnisse aus der Studie „Grenzenlose Tourismus-Kooperation“
  • Pflege und Fortentwicklung einer existierenden Datenbank
  • Netzwerkarbeit durch regelmäßige Präsenz vor Ort bei den Partnern
  • Leiten einer projektbegleitenden Steuerungsgruppe aus Touristikern und Regionalentwicklern aus Deutschland, Luxemburg und Frankreich
  • Inhaltliche Koordination und administrative Abwicklung des LEADER-Projektes „Grenzübergreifende Koordinationsstelle für den Tourismus im Dreiländereck“
  • Aufbau einer dauerhaften Organisationsstruktur und Sicherstellung der Finanzierung der Koordinierungsstelle über den LEADER-Förderzeitraum hinaus
  • Abstimmungsgespräche mit potentiellen Finanzierungspartnern zur langfristigen Absicherung der Koordinierungsstelle
  • Konzeption von verschiedenen Modellen einer langfristigen Finanzierung der grenzübergreifenden Tourismuskooperation
  • Erstellung eines Positionspapiers / Kommuniqués zwecks Präsentation in den politischen Gremien.

 

Ihr Profil:

  • Sprachkompetenz: Deutsch und Französisch fließend in Wort und Schrift
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder einschlägige Berufserfahrung im Tourismussektor oder in Deutsch-Französischen Studien (z.B. Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation)
  • Kenntnisse der Besonderheiten im Dreiländereck Deutschland – Luxemburg – Frankreich
  • Interkulturelles Verständnis
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise, adressatengerechte Darstellung von Ergebnissen in guter schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit (Projektberichte, Pressetexte, etc.)
  • Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Verbindlichkeit im Umgang mit Projektpartnern und anderen Institutionen
  • PKW-Führerschein sowie die Bereitschaft, ein Privatfahrzeug für Dienstfahrten gegen Reisekostenerstattung einzusetzen

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im internationalen Kontext mit einem Wochenumfang von 39 Stunden.
  • Hybrides Arbeiten – Präsenz & Homeoffice – mit flexibler Arbeitszeit bei Gleitzeit und regelmäßigen Einsätzen vor Ort bei den Netzwerkpartnern

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD-VKA, bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Der Hauptdienstort wird bei der Saarschleifenland Tourismus GmbH in D-66663 Merzig sein.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis der bisherigen Tätigkeiten, Referenzen) bis zum 16.06.2024 per E-Mail in einer pdf-Datei (max. 40 MB) an: leader@merzig-wadern.de

z.H. Herrn Peter Wilhelm
Bahnhofstraße 27, 66663 Merzig

Weitere Informationen zum LEADER-Projekt „Grenzübergreifende Koordinationsstelle für den Tourismus im Dreiländereck“ erhalten Sie von der Geschäftsstelle Land zum Leben Merzig-Wadern e.V. unter leader@merzig-wadern.de oder telefonisch unter 06861-80463.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umgang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.