Förderung von "Ehrenamtlichen Bürgerprojekten" in Moselfranken

Seit 2017 ist der LEADER-Ansatz in Rheinland-Pfalz um einen niedrigschwelligen, vereinfachten Ansatz reicher: Seitdem ist es möglich, Zuschüsse für kreative „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ zu erhalten. Dabei können gemeinnützige Organisationen wie Vereine oder Initiativen einen Zuschuss von max. 2.000 € für ihre kleinen Projekte erhalten. Für diesen Ansatz stellt das Land Rheinland-Pfalz derzeit jährlich 20.000 € für jede LEADER-Region bereit. Der Ansatz ist auch in Moselfranken eine Erfolgsgeschichte: Aufgrund der vereinfachten Förderbedingungen müssen sich die Antragsteller nicht durch lange Vordrucke kämpfen und deutlich weniger formale Auflagen erfüllen als es im LEADER-Ansatz sonst üblich ist. Entscheidend für eine positive Bewertung der Projektidee durch die Lokale AktionsGruppe ist, wie gut sie die LEADER-Region voranbringt. In Moselfranken konnte man sich in den vergangenen drei Jahren um einen regen Zuspruch für den neuen Ansatz freuen. Fast 40 „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ haben bereits Fördermittel erhalten. Umgesetzt werden konnten zum Beispiel Lehrbienenpfade, Projekte zur Aufwertung der touristischen Infrastruktur, Verbesserung der Notfallhilfe vor Ort oder kleinere Verschönerungsmaßnahmen im Dorf.

Die Erfolgsgeschichte der „Ehrenamtlichen Bürgerprojekte“ soll in Rheinland-Pfalz auch in den kommenden 2 Jahren weitergehen. Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau stellt bis 2022 weiterhin Fördermittel für diesen Ansatz bereit. Der nächste Förderaufruf startet voraussichtlich Anfang 2021!

Hier gelangen Sie zu den wichtigsten Vorab-Informationen: